Icon Telematics

Ansatz

omp befasst sich seit 1993 mit einer spezifischen Art von eingebetteten Telematiksystemen: Als „missionskritisch“ bezeichnet, liegen sie zwischen den konventionellen maschinennahen Steuergeräten und den verteilten, interaktiven Informationslösungen wie z. B. Navigationssystemen, die über eine Luftschnittstelle aktualisierbar sind.

Ihr prominenter Vertreter ist heute eine Maut-Software, in naher Zukunft z. B. die Applikation zur autonomen Steuerung von Flug- und Fahrzeugen.

Missionskritische Telematikkomponenten erfordern eine auf ihre Anforderungen optimierte Form der Softwarearchitektur und -entwicklung. Aus der Erfahrung von über 20 Jahren mit dieser Art von Systemen hat omp sowohl ein wissenschaftliches Fundament, als auch praktisch einsetzbare Bausteine erarbeitet.

Diese flexiblen Komponenten und Entwicklungsmethoden für zuverlässige und robuste Telematiklösungen sind unter der Marke omp telematics® vereint.